Please choose your Language:

Biographie

Steve Grams ist ein Musikproduzent, Songschreiber und Sänger aus Deutschland. Seine Kreationen reichen von entspannender meditativer New Age Pop Musik bis hin zu melodischen Rockklängen. Der Hörer taucht ein in eine musikalische Welt voller Melancholie und verspielter Melodie, die eine wahre, emotionale Geschichte erzählt. Eine Reise durch inspirierende Instrumentalstücke und Kompositionen, welche auch gern über ein Genre hinausgehen.

Steve Grams wurde am 18. März 1976 in Osterode am Harz geboren und lebt mit seiner Familie in Seulingen, einem kleinen Ort mitten auf dem Land. Er kreiert seine Musik in einem Heimstudio. Sämtliche Songs sind in Eigenproduktion komponiert, produziert und gemastert.

Bereits im Alter von 5 Jahren begann er, mit improvisierten Instrumenten und zwei Kassettenrekordern seine eigene Musik zu produzieren („Ich nahm mit dem einen Rekorder ein Instrument auf, während der andere Kassettenspieler die erste Aufnahme dazu spielte, danach folgte das nächste Instrument und so weiter…“). Jahre später nahm er eine Zeit lang Gitarren- und Keyboardunterricht, aber es stellte ihn nicht zufrieden, permanent die Musik anderer lernen und spielen zu müssen. „Mit so vielen Melodien und Arrangements in meinem Kopf wollte ich immer meine eigenen musikalischen Ideen umsetzen.“ Mit seinen begrenzten Mitteln war er allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Lage, seine eigenen Songs in der Weise aufzunehmen und zu produzieren, wie es seinen Vorstellungen entsprach und er sah auch keine Möglichkeit, seine Liebe zur Musik zu seinem Beruf machen zu können. Um seine Gedanken und Gefühle auszudrücken und seiner emotional geprägten Kreativität freien Raum zu geben, glaubte er zunächst eine Alternative gefunden zu haben und beschäftigte sich für einige Jahre mit dem Design von Grafiken, der Fotografie und dem Erstellen von Videos. Seine Erfüllung konnte er im Design visueller Medien dennoch nicht finden.

Im Jahr 2006 kehrte Steve zurück zur Musik und begann damit, sich mit Cubase und all den neuen Möglichkeiten vertraut zu machen. Im Februar 2010 veröffentlichte er sein erstes komplettes Album „An Island Beyond Reality“ mit Instrumentalstücken. Die Popularität seiner Musik überraschte ihn (Average Rating auf Jamendo: 9.2/10). „Love Is Invincible“ aus diesem Album war in den Alternate Top 20 Jamendo Instrumental Charts, Mai 2010. „Meine Musik hilft mir dabei, meine Gefühle, Emotionen und Träume zu entdecken und zu verarbeiten. Ich bin froh, wenn sie anderen Menschen ebenfalls hilfreich sein kann. Ich danke allen, die durch ihr freundliches Feedback ihre Meinung und Empfindung gegenüber meiner Musik zum Ausdruck gebracht haben!“

Nur 6 Monate später beendete er die Aufnahme seines zweiten Albums, welches den Namen „Blackout Light On“ trägt. Das neue Album enthält ebenfalls einige Instrumentalstücke, allerdings wurden zum ersten Mal auch Songs mit Gesang produziert. „Ich hoffe, euch gefällt mein neues, sehr persönliches Album. Es geht um Hoffnung, Regeneration und Dinge, die wir nicht erkennen, wenn die Dunkelheit uns umfängt. Es gibt keinen Schatten ohne Licht. Schließ’ einfach Deine Augen und finde es!“

Die Premium Version des zweiten Albums erschien im Januar 2011 weltweit in allen führenden Online-Musikmärkten wie iTunes, Amazon & Co.

Mit der Singelauskopplung “You Will Be Loved” führte Steve Grams im September 2011 sogar für mehrere Wochen die internationalen BeSonic Pop-Charts an.

In den folgenden Monaten und bis heute kam es zu zahlreichen Veröffentlichungen von Kurzfilmen, Dokumentationen, Werbefilmen und privaten Videoclips, welche lizensierte Musik von Steve enthalten. Seine Musik fand internationalen Anklang auf diversen Musik-Platformen und kleineren Online-Radiosendern.

Nach einer gesundheitlichen Zwangspause ist Steve nun wieder im Studio, um an seinem dritten Album “The Mystery Of Lost Places Inside” zu arbeiten, welches noch 2012 erscheinen wird.

This post is also available in: Englisch